Briefe an Pauline

Die schöne Kunst des Briefeschreibens Ein Krüss'scher Klassiker im neuen Gewand Zeitlose Geschichten von einem der bekanntesten deutschsprachigen Autoren Herausragend illustriert von Renate Habinger Ideal zum Vorlesen und für Leseanfänger
Pauline findet, dass die besten Geschichten ihres Brieffreundes Don Jaime »halb verrückt und halb vernünftig« sind. Die liest sie jedenfalls am liebsten! Don Jaime - unschwer als James Krüss selbst zu erkennen - und seine kleine
Brieffreundin Pauline haben sich auf einen Tauschhandel eingelassen: Für jede Geschichte, die der Autor Pauline in einem Brief schickt, erfüllt sie ihm einen Wunsch. Auf den Kanaren, wo er jetzt lebt, gibt es nämlich so wichtige Dinge wie
Radiergummis, Bleistiftspitzer und Ähnliches nicht. Pauline erhält als Dank dafür in jedem Brief eine neue wunderbare Geschichte - in der er ihr augenzwinkernd ein paar große Weisheiten fürs Leben mitgibt: »Wann ich glücklich bin, weiß ich
nie so ganz genau. Ich merke es meistens erst, wenn es vorbei ist, also hinterher.« Renate Habinger hat die Fortsetzung von »Pauline und der Prinz im Wind« wieder mit liebevoll-witzigem Strich illustriert. Ihre Pauline wird nicht nur Don
Jaimes Herz im Sturm erobern ...
Briefe an Pauline
Verlag: Boje Verlag
Illustration: Renate Habinger
ISBN: 3414820366
Cover von Briefe an Pauline